Spectre

Spectre

Von Sam Mendes

  • Kategorie: Action
  • Veroeffentlichungsdatum: 2015-11-06
  • Altersfreigabe: Ab 12 Jahren
  • Spieldauer: 2h 28min
  • Direktor: Sam Mendes
  • Produktionsfirma: Columbia Pictures
  • Produktionsland: United Kingdom, United States of America
  • iTunes Preis: EUR 13.99
  • iTunes Leih Preis: EUR 3.99
6.5/10
6.5
Fon 9,093 Bewertung

Beschreibung

"Eine mysteriöse Nachricht aus der Vergangenheit schickt James Bond (DANIEL CRAIG) ohne Befugnis auf eine Mission nach Mexico City und schließlich nach Rom, wo er Lucia Sciarra (MONICA BELLUCCI) trifft. Sie ist die schöne und unantastbare Witwe eines berühmt-berüchtigten Kriminellen. Bond unterwandert ein geheimes Treffen und deckt die Existenz der zwielichtigen Organisation auf, die man unter dem Namen SPECTRE kennt. Derweil stellt der neue Chef des Centre for National Security Max Denbigh (ANDREW SCOTT) in London Bonds Tätigkeit in Frage und ebenso die Relevanz des MI6 unter der Führung von M (RALPH FIENNES). Heimlich bittet Bond Moneypenny (NAOMIE HARRIS) und Q (BEN WISHAW), ihm dabei zu helfen, Madeleine Swann (LEA SEYDOUX) aufzuspüren. Sie ist die Tochter seiner alten Nemesis Mr. White (JESPER CHRISTENSEN) und wahrscheinlich die einzige Person, die im Besitz eines Hinweises ist, mit dem sich das undurchdringbare Netz um SPECTRE entwirren lässt. Als Tochter eines Killers ist sie außerdem dazu in der Lage, Bond wirklich zu verstehen. Etwas, das die meisten anderen Menschen nicht können. Während Bond immer tiefer in das Herz von SPECTRE vordringt, findet er heraus, dass es eine überraschende Verbindung gibt, zwischen ihm selbst und dem Feind, den er sucht, gespielt von CHRISTOPH WALTZ. SPECTRE folgt auf SKYFALL, den erfolgreichsten Bond-Film aller Zeiten, der weltweit 1,1 Milliarden Dollar eingespielt hat. Sam Mendes übernahm nach SKYFALL auch die Regie bei SPECTRE. Daniel Craig ist zum vierten Mal in der Rolle von 007 zu sehen. An seiner Seite spielen Ralph Fiennes, Ben Whishaw, Naomie Harris, Rory Kinnear, Christoph Waltz, Léa Seydoux, Monica Bellucci, David Bautista & Andrew Scott. Produzenten sind Michael G. Wilson und Barbara Broccoli, nach einem Drehbuch von John Logan und Neal Purvis & Robert Wade.

Trailer

Fotos

Bewertungen

  • Schwach

    1
    By SebastianFFM
    Schwach
  • Äähhh... wo ist das 4k hin?

    1
    By Alexanderkenntsichaus
    Film war bislang in 4K verfügbar, jetzt plötzlich nur noch in HD?! Apple, bitte wieder korrigieren...Danke!
  • Einer der besten Filme

    5
    By Cristiano.it
    Spannend, super Drehorte, emotional und actionreich. 👌
  • Super

    5
    By flauschi 2.0
    Guter Bond Film
  • Hilfe

    1
    By Henkel10
    Das wärs met James Bond! Waren die Kämpfe damals noch spannend wurde Bond mit den Jahren mehr und mehr zum super Held. Mittlerweile ist er der Übermensch. Einfach öde.
  • Kostenlos bei Prime

    1
    By Boreasus
    iTunes hängt hinterher, den Film gibt es kostenlos bei Amazon Prime.....
  • meh....

    2
    By Ruebenstein
    Für simples Popcornkino zu langatmig, für intelligente Unterhaltung zu flach und viel verschwendetes Potential - was hätte man mit dieser Topbesetzung machen können...
  • Guter Bond mit Steigerungspotenzial

    4
    By Shoehne
    Ingesamt ist es doch ein gelungener Bond-Film, ich hätte mir von Christoph Waltz als Bösewicht jedoch etwas mehr versprochen. Ingesamt aber sehenswert.
  • Neuzeit scheitert an Klassik

    3
    By Äändi
    Im Vergleich zu vielen der bisherigen Filme der 007-Reihe, ist Spectre kein Stück, dass sich darauf konzentriert, den Handlungsverlauf auf einen finalen Höhepunkt zu bringen, in dem dann Action, Charme und Wortwitz ihre besten Momente erleben, sondern vielmehr versucht das vorliegende Werk quasi eine Achterbahnfahrt durch alles Kultgewordene im Zusammenhang mit der Figur Bond zu sein. Für den Kenner finden sich unzählige Rückbezüge auf die Vorgängerfilme, für den Neuling könnte dies allerdings etwas irreführend sein. Man muss ja nicht jeder Kleinigkeit bedenken. Phantom, ein neuer Aston und die Rückkehr des Gunbarrels hätten genügt. So versucht die Handlung vergeblich durch all die nostalgischen Verweise durchzuscheinen und verliert sich daher oftmals in einem episodenhaften Gebilde, als dass sie den durchaus vorhandenen Ansatz zu einer richtig guten Story durchbringen könnte. Der Cast tut sein übriges, die Frage ist auch da aber wofür? Wie schon mehrfach erwähnt, kommen die Reize einer Monica Belluci kaum zutage und auch unser neuer Freund von weißen Perserkatzen Christoph Waltz als Blofeld -der Bond-Gegner schlechthin- versucht vergeblich in seiner doch recht bemessenen Zeit uns sein Können zu präsentieren. Skyfall hatte da ein wenig mehr rausgeholt aus der Idee, die neue Bond-Figur durch alte Rückbezüge neu zu definieren. Sollte dies jetzt alles zu kritisch klingen, so muss ich dennoch sagen, dass ich den Flair der guten alten Zeit in diesem Streifen doch sehr genossen habe, und manche unlogische Witzigkeit mir nicht selten ein paar Lacher entlocken konnte (hierbei ist besonders der Vorspann sehr gelungen). Die Drehorte sind von ihrem Ambiente her ausgezeichnet und harmonieren zu einer durchweg einheitlichen Stimmung, was dem Film die nötigen Ruhemomente verschafft. Die Besetzung ist hochkarätig und dementsprechend in der Lage mit den schnellen Wechseln umzugehen und ihren Rollen doch noch eine persönliche Note hinzuzufügen. Lob an den Hauptdarsteller und sein weibliches Pendant für ihre bemerkenswerte Darbietung in diesem schwierigen und langen Leinwanderzeugnis. Fazit: es ist alles da, was ein James Bond Film braucht. Vielleicht hätte es auch die Hälfte getan und der Rest wäre Stoff für Zukünftiges gewesen. Auf jeden Fall eine spannende Entwicklung, wie sich das längste Franchise der Filmbranche zu etablieren versucht. Vielleicht beim nächsten Mal etwas klarer durchdacht ;) wir werden sehen...
  • 007

    5
    By Star kilr
    Gibts auch ferrarie und Lamborghini ,Bugatti und co

Comments

keyboard_arrow_up